Diese Seite ist besonders für diejenigen, die nicht mit mir über Facebook oder Instagram verbunden sind, aber trotzdem meinen Impulsen zur "Mitmachaktion Verbundenheit" folgen möchten.

Lasst uns gemeinsam eine Kerze anzünden

Täglich um 20:00 Uhr MEZ für 5 Minuten Verbundenheit spüren

Aufgrund der aktuellen Situation können meine Gruppen im Seelenzeitraum nicht stattfinden. Das betrifft auch den "Treffpunkt Verbundenheit", der im Februar einen tollen Auftakt hatte. Um die Zeit, bis wir uns wieder treffen können, zu überbrücken, lade ich dich herzlich ein, bei dieser Aktion mitzumachen. Lasst uns gemeinsam Brücken bauen und Distanzen überwinden, indem wir uns mental verbinden. Lasst uns gemeinsam ein Feld aus Liebe, Akzeptanz und Vertrauen erschaffen und die Chance auf Wandel erkennen und nutzen. Wenn du diese Werte teilst, dann mach mit!


Onlinesprechstunde und Telefonsprechstunde

Ich bin für dich da

Wenn es dir schwerfällt zu vertrauen und du immer wieder in die Angst verfällst, dann bin ich selbstverständlich auch jetzt für dich da.

Vereinbare jetzt dein erstes kostenloses Impulsgespräch mit mir. Jetzt online oder telefonisch.

Gerne beantworte ich deine Fragen oder gebe dir einen Termin in meiner Online- oder Telefonsprechstunde.


Impulse für dich

01.05.2020 Verbundenheit - Tagesimpuls - Selbstannahme und Selbstliebe

Lieben und Geliebtwerden

Wenn du dich selbst nicht bedingungslos annimmst und liebst mit allen deinen Facetten, dann kannst du nicht erwarten, von jemand anderem bedingungslos angenommen und geliebt zu werden.

Darum ist es so unendlich wichtig und wertvoll, sich mit absoluter Priorität und Hingabe um seine eigene innere Heilung zu kümmern.

Es kannst nur das zu dir kommen, was du dir selbst gibst.

Und wenn du einmal das Gefühl hast, nicht genügend geliebt und wertgeschätzt zu werden, dann mache dir bewusst, dass das nur der Spiegel deines eigenen Mangels an Selbstliebe und Wertschätzung zu dir selbst ist ....

 

 

 


29.04.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - Demut

Demut heißt nicht, es gut zu finden.

 

Es heißt auch nicht, sich zu unterwerfen.

 

Es ist mehr eine Einsicht in die Notwendigkeit.

 

Ein Annehmen und Akzeptieren, obwohl man möglicherweise eine andere Meinung dazu hat. Trotzdem kann aus dem Annehmen positiver Wandel entstehen, weil wir den übergeordneten Sinn fast immer erst im Nachhinein sehen .....


 


20.04.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - Privater Lockdown

Die kleinsten Widerstände in dir führen dich jetzt in deinen privaten "Lockdown"

Wie im Außen, so im Innen ... Gerade erreichen mich viele Nachrichten von Freunden, Klienten und Kollegen, dass sie sich plötzlich extrem schlapp fühlen. Ja, viele beschreiben das so, als wäre man komplett "abgeschaltet" und zu nichts mehr fähig. Was soll ich sagen? Der Kelch ist auch an mir nicht vorbei gegangen. Ich möchte dir hier beschreiben, wie ich es selbst empfunden habe. Zum Glück waren diese Intervalle recht kurz, dafür aber umso heftiger. Ich hatte das Gefühl, als hätte man meine Energiezufuhr komplett unterbrochen. Dazu ein Gefühl von starker Unruhe. Wie ein Sturm im Inneren. Gleichzeitig konnte ich dieses Szenario aus der Metaperspektive betrachten. Also so, als würde ich mich selbst beobachten. Die neutrale Sicht aus der Metaebene ermöglicht das Erkennen und das Reflektieren der Situation. Wobei die Reflexion in diesem Fall nicht wirklich möglich war. Darum habe ich erst einmal akzeptiert, dass ich nichts tun konnte. Also ab aufs Sofa und ausruhen. Dort stellten sich dann körperliche Empfindungen wie Schmerz, Kribbeln, Kälte und Hitze ein. Das fühlte sich so an, als würde mir, wie bei einem Computer, ein Update aufgespielt. Dieses erforderte meine gesamte Kapazität und meine komplette Akzeptanz. Im Nachhinein habe ich dann verstanden, um was es tatsächlich ging. Alle meine verdeckten Widerstände wurden gelöst, damit ich "das Neue" annehmen kann. Der Weg wurde mit diesem "privaten Lockdown" sozusagen frei gemacht. Es entsteht eine neue Welt und jeder von uns muss mit in diese neue Welt. Je mehr Widerstand jeder Einzelne aufbaut oder aufrecht erhält, desto schwerer und schmerzhafter wird der Übergang. Darum bin ich dankbar, dass meine verdeckten Widerstände gelöst wurden. Verdeckte Widerstände sind solche, von denen du nicht ahnst, dass es sie gibt, bzw. die du gekonnt verleugnest. Deine eigene innere Abwehr sorgt dafür, dass du dich damit nicht beschäftigen musst. Leider brechen diese Widerstände in ungeahnten Situationen plötzlich und unkontrolliert an die Oberfläche. Daraus können u. a. Angst, Depressionen und Sinnkrisen entstehen. Darum ist es so unsagbar wichtig, sich seinen inneren Widerständen und selbstauferlegten und übernommenen Begrenzungen zu stellen. Wenn es dir in letzter Zeit ähnlich oder genau so ging, hoffe ich, dass du gut durchgekommen bist. Vielleicht hilft dir meine Beschreibung beim Annehmen der Situation und beim Reflektieren. Gerne unterstütze ich dich beim Erkennen und Lösen deiner Widerstände, sodass du gestärkt aus deinem persönlichen Lockdown heraus kommst. Schreibe mir, wenn du Fragen hast oder Unterstützung brauchst.

Oder sei bei meinem "Online Treffpunkt Verbundenheit" am Dienstag, den 21.04.2020 von 17:30 -19:00 Uhr dabei.

In diesem Sinne alles Liebe und Gute für dich und komm gut durch! LG Carola

02.04.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - AUSZEIT FÜR MICH

Manches lässt sich leider nicht vermeiden. So gerne ich meine Impulsen mit euch teile, merke ich, dass eine Auszeit für mich absolut ratsam ist. Dem gehe ich jetzt nach und melde mich, sobald ich genügend Energie getankt habe, bei euch zurück. Ich freue mich jetzt schon drauf.

Meine Kerze zünde ich selbstverständlich weiter an.

Wir bleiben verbunden!

Bis bald!

Carola


01.04.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - VERMISSEN

Heute war ich im Seelenzeitraum und mich überkam ein Anflug von Wehmut. Ich habe mich einen Moment mitten in den Raum gestellt, mich umgeschaut und überlegt, was ich vermisse. Ich vermisse euch, meine wunderbaren Klient*innen und euch meine lieben Worshop-Teilnehmer*innen und euch liebe Kolleg*innen. Diese wundervollen, tiefen und offenen Gespräche. Das Erwachen und Erkennen, das ich so gerne begleite. Zu sehen, wie ein Mensch aus schwerem Kummer glasklar erkennt, um was es tatsächlich geht. Wenn sich der Blick wieder öffnet und ein klares JA zu sich selbst und dem Leben entsteht. Das erfüllt mich mit absoluter Freude. Ihr Lieben, die ihr in den Workshops und Gruppen eine so faszinierende Dynamik und Verbundenheit zeigt. Das sind für mich Verbindungen auf Herzebene, die ich so gerne bald wieder erleben möchte. Der Seelenzeitraum und ich freuen uns, wenn wir uns bald wieder direkt begegnen und den Raum mit Leben füllen. In der Zwischenzeit bin ich telefonisch und online für dich da. So lange halten wir aus der Ferne Verbundenheit. Was vermisst du? Welchen Wert wird es für dich haben, wenn du es wieder bekommst?

Bis bald! MISS YOU!

Carola


31.03.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - Annehmen und vertrauen

Mein heutiger Impuls entspricht wieder einmal meinem momentanen Empfinden. Es gibt Dinge, die ich nicht beeinflussen kann und das ist mir gerade bewusster denn je. Es gibt ein tiefes inneres Bedürfnis, dem ich nicht nachgeben darf. So geht es wahrscheinlich vielen von uns. Also heißt es mal wieder "Annehmen und vertrauen", anstatt in den Widerstand zu gehen. Die Gefühle annehmen und da sein lassen, damit sie abfließen können, damit sie sich nicht festsetzen. Möge uns der Sinn zum richtigen Zeitpunkt klar werden. Umso wichtiger ist es jetzt, bewusst unsere Verbundenheit zu spüren.

In Verbundenheit

Carola


30.03.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - ENTSCHEIDUNG

Möchtest du die Welt verändern? Dann fang bei dir selbst an!

Was möchtest du? Dass alles wieder so wird, wie es war? Oder träumst du von Reformen und Wandel? Hmmmm .... aber wie soll das vonstatten gehen? Sicherlich kannst du alleine nicht entscheiden, dass sich z. B. ein staatliches System schlagartig ändert. Aber du kannst das Fundament dafür legen und stärken, indem du dich für dich selbst entscheidest. Das bedeutet, dass du die Verantwortung für dich und deine Gefühle übernimmst. Bringe zuerst dich selbst in Ordnung und befasse dich mit deinen eigenen Gefühlen und Empfindungen. Stelle dich deinen Ängsten, Zweifeln, deiner Wut, Hass, Neid und Traurigkeit. Indem du dich um die Aufarbeitung und Anerkennung dieser Emotionen kümmerst, entscheidest du dich klar für dich. Es lohnt sich, dafür Hilfe anzunehmen. Schreib mir gerne, wenn du Unterstützung brauchst. Wenn du dich selbst "aufgeräumt" hast und dich selbst emotional begleiten kannst, dann überträgt sich das auf dein Umfeld. So kannst du dich starkmachen und Reformen und Wandel unterstützen.

Nimmst du die Herausforderung an?

Gefühlvolle Grüße

Carola

 


29.03.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - KLARHEIT UND DANKBARKEIT

Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts.

Dieses Zitat von Sören Kierkegaard kam mir heute in den Sinn, als ich über Dankbarkeit nachdachte.

Dankbarkeit zu empfinden funktioniert nur dann, wenn wir mit einer Sache im Reinen sind. Dankbar zu sein bedeutet, dass wir den Nutzen oder Sinn, der hinter etwas steckt, erkennen und annehmen.

Fällt es dir schwer, in einer akuten Situation, den Sinn zu erkennen, weil du emotional gefangen bist? Verzweifelt suchst du nach Erklärungen und die Gefühle fahren dabei Achterbahn. Hierbei ist es wichtig, das Gefühl, das die Situation überdeckt, zu erkennen und anzunehmen. Versuche, das Gefühl da sein zu lassen, egal ob es Ärger, Wut, Angst, Einsamkeit, Ohnmacht oder was auch immer ist. Lasse es zu. Dann hast du die Chance, es abfließen zu lassen. Eine Bereinigung, die Klarheit bringt. Oft auch für weiter zurückliegende Situationen. Dann kannst du dich innerlich befreien und DANKE sagen.

Wenn du also gerade keinen Sinn erkennen kannst, dann verbinde dich mit deinen Gefühlen. Unterstützung findest du bei mir.

Ganz herzliche Grüße

Carola


28.03.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - OPTIMISMUS UND LEICHTIGKEIT

Heute ist für mich der Tag der Überraschungen.

Heute Morgen stand ein süßes Geschenk von meiner lieben Nachbarin vor der Tür. Einfach nur zauberhaft.

Etwas später lag ein Brief für mich im Briefkasten. Der Inhalt, ein Grid (s. Bild) mit einer lieben Botschaft von Petra und Maria.

Ich freue mich so sehr, dass es um Optimismus und Leichtigkeit geht. Denn die letzten Tage waren immer wieder von einer gewissen Schwere durchzogen. Schon gestern Abend hatte ich den Impuls, dass wir wieder mehr Freude und Leichtigkeit in unserem Leben brauchen.

Frag dich doch mal, vielleicht während unserer Meditation, was du wirklich brauchst und lade es in deine Leben ein. Mit Zuversicht, Optimismus und Leichtigkeit mag genau das zu dir kommen. Verankere das ganz tief in deinem Herzen. Blicke nicht zurück. Bleibe in der Gegenwart und fokussiere dich auf deine Visionen.

Freudige und optimistische Grüße.

Carola


27.03.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - WAHRHEIT

Die Wahrheit kann mitunter sehr unangenehm sein. Denn sie deckt auf, was durch unsere Illusion verdrängt wurde. Das, was wir nicht sehen wollten.

Aber was genau ist die Wahrheit? Weil wir es nicht wissen, kann uns das Angst machen, sodass wir verzweifelt versuchen, den Schein zu bewahren, um nicht verletzt oder enttäuscht zu werden. Doch eine Enttäuschung ist nur das Ende einer Täuschung. Wenn eine Illusion zerfällt, sehen wir klar. Das mag ernüchternd wirken. Denn du wirst rigoros aus deiner Komfortzone katapultiert. Wenn du jetzt die Wahrheit annimmst, lässt du die Illusion und Täuschung los und das macht dich frei.

Genau das passiert gerade jetzt in der Krise. Wie bei einem eitrigen Geschwür bricht jetzt alles an die Oberfläche. Sorry für den Vergleich. Die Wahrheit zeigt sich oft schonungslos. Bitte bleib im Vertrauen. Nach dem Schrecken wird Ruhe einkehren und zurück bleibt die Wahrheit. Ein Fundament für Wandel und Entwicklung. Wenn es dir nicht gelingt, die Angst und Zweifel zu überwinden, dann vernetze dich mit Menschen, die das bereits durchlaufen haben und lass dich immer wieder positiv inspirieren. Gehe Nörglern, Jammerern, Meckerern, Anklägern und sonstigen Pessimisten weiträumig aus dem Weg und vor allem, verfalle nicht selbst in solche Reaktionen. Denn damit erzeugst du Widerstand dem Positiven gegenüber. Wenn du magst, bin ich gerne für dich da.

Fühl dich herzlich umarmt!

Carola


26.03.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - DEN KAMPF AUFGEBEN

Mein heutiger Impuls lautet: Den Kampf aufgeben und akzeptieren.

Wenn wir gegen etwas kämpfen, dann kämpfen wir immer nur gegen uns selbst. Auch wenn wir glauben, einen Virus bekämpfen zu müssen, richtet sich der Kampf nur gegen uns selbst. Mit einem Kampf gegen etwas wollen wir an dem festhalten was gerade im Begriff ist zu gehen. Nämlich die alte Welt, die wir uns selbst erschaffen haben, bzw. die Illusion, an der wir festhalten wollen. Aber wenn wir so eine Welt erschaffen konnten, dann sind wir auch in der Lage, eine neue Welt zu erschaffen. Möchtest du wirklich, dass alles so wird, wie es war? Oder siehst du Verbesserungspotenzial? Also akzeptiere, was ist und was sich gerade entwickeln will. Arbeite an dir selbst, deinem Vertrauen, entwickle dich weiter. Einen Virus wird es immer geben. Verbünde dich mit der Situation und schaue, was das mit dir selbst zu tun hat. Hast du noch Ängste? Dann ist das die Zeit, dich dir selbst zuzuwenden und zu schauen, was aus dir heraus entstehen möchte.

In Verbundenheit.

Carola


25.03.2020  Verbundenheit - Tagesimpuls - VISIONEN

Träume so zauberhaft wie du nur kannst ...

Als ich gerade das Video Vertrauen von SEOM auf Facebook gepostet habe, kam mir diese Textzeile von ihm in den Sinn .... und ich glaube, es wird Zeit, dass wir uns die neue Welt in unseren Träumen erschaffen.

Male sie dir aus, in den tollsten Farben und lass dich in diese Vision fallen. Träume so, als wäre es schon da, denn dann ist es schon da.

Wie sieht deine Vision aus? Fang in kleinen Schritten an mit einem Thema, das dir am Herzen liegt. Stell dir vor wie es ist, wenn es einfach nur optimal ist. Wie fühlt sich das an? Fantastisch! Verankere das ganz tief in deinem Herzen und dann ... vertraue!

Herzensgüße

Carola